Projekt: Travianer

Bei Travianer handelte es sich um ein Online Browserspiel, welches dem Spieler den virtuellen Alltag eines Dorfbewohners zur Zeit der Antike simulierte. Der abwechslungsreiche Tag eines Dorfbewohners bestand unter anderem aus dem Abbau verschiedenster Rohstoffe, der eigenen Spezialisierung auf einen der zur Verfügung stehenden Berufe und dem kreativen Ausbau der eigenen vier Wände. Auch der Zweikampf in der Arena gegen andere Mitspieler, war als Spielelement ein sehr gut genutztes Feature. Darüber hinaus wurden diverse Elemente des Community-Aufbaus entwickelt und zur Verfügung gestellt, um das komplette Produkt abzurunden: Tägliche Einzel- & Teamaufgaben, Gesellschaftsspiele für 2 bis 4 Teilnehmer sowie einem Questverlauf, das den  Spieler vom 1. bis zum 365. Tag begleitete.

Customer Service Team Manager für Travianer

(September 2010 – August 2014)

Die wesentliche Aufgabe meinerseits, in der Tätigkeit als Customer Service Team Manager (Community Manager), bestand hierbei in der Pflege der bestehenden Community und deren Ideen und Fragen zum Spiel, als sogenanntes „Sprachrohr“ zwischen dem Nutzer und dem Produkt Management sowie der Produkt-Entwicklung. Diese wurde mit Hilfe der hervorragend ausgebildeten, externen Community Manager und ehrenamtlichen Moderatoren praktiziert, welche im Zusammenspiel mit dem Customer Service Team Manager die Rückmeldungen und das sogenannte „Hintergrundrauschen“ aufnahmen. Das ermöglichte eine stetige Produktentwicklung im Sinne des Spielers. In der Tätigkeit des Customer Service Team Managers war auch die Einstellung, Ausbildung und das regelmäßige Training unserer externen Community Manager ein Teil des Aufgabenbereiches.

Eingesetzte Tools: Ticketsystem, CMS (Foren), Email, Skype, Excel, Word, Chat-Systeme (IRC, Jabber, Skype), JIRA, Confluence – Später: Facebook, Twitter

Produkt Manager für Travianer

(April 2013 – August 2014)

Als Produkt Manager umfasste mein Aufgabenbereich die wirtschaftliche Planung des Produktes. Entscheidende Einflussfaktoren waren hierbei der ROI, das Nutzerverhalten und die Rückmeldungen aus der Community zum Projekt „Travianer“. Weitere, zu berücksichtigende Faktoren waren zudem verschiedenste Analysen zum Spielerverhalten und Marktforschungen. Zudem war es meine Aufgabe, die Kommunikationsstrategie in Zusammenarbeit mit allen Abteilungen zu planen (Marketing, Public Relations, Community Management, Games Management).

 

Projekt-Travianer

Bild zur Verfügung gestellt vom Fanprojekt „Travianer Dorfleben