Anfangs steht immer die Frage im Vordergrund, warum man Twitter überhaupt als weiteren Marketing-Kanal nutzen sollte. Diese Frage ist auf Twitter bezogen recht einfach zu beantworten. Sie haben eine simple und kostengünstige Möglichkeit, ihre spezifische und gewünschte Zielgruppe exakt anzusprechen. Dadurch können Sie zum einen die Anzahl ihrer eigenen Follower steigern, zum anderen die Reichweite Ihres Produktes oder Ihrer Marke erhöhen.

Wie starten Sie mit den Twitter Ads?

Vorab starten Sie wie üblich mit der Definition Ihrer Ziele. Wissen Sie exakt, was Sie erreichen wollen, müssen Sie nur noch das korrekte Produkt aus den Twitter Ads auswählen. Hier stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Follower – Erweitern Sie Ihre Community auf Twitter (Mit dem Hinweis, dass sich diese Kampagnenart gut eignet, neue Twitter-Nutzer zu erreichen)
  • Websiteclicks oder Conversions – Bringen Sie den Nutzer dazu, Ihre Seite zu besuchen, um einen Kauf oder eine Registrierung durchzuführen.
  • Tweet-Interaktionen – Regen Sie mit Ihren Tweets die Nutzer zum Dialog an und erreichen Sie dadurch mehr Nutzer.
  • App-Installationen oder App-Interaktionen – Bewegen Sie den Nutzer dazu, eine Mobile-App zu installieren oder mit dieser zu interagieren.
  • Finden Sie Leads auf Twitter – Sammeln Sie E-Mails von Nutzern, die Interesse an einem Ihrer Produkte gezeigt haben. Hinweis: Hier ist eine rechtliche Beurteilung aufgrund des Datenschutzgesetzes grundsätzlich empfehlenswert.

Auswahl derzeit möglicher Twitter Ads Kampagnen(Auszug eigener Account)

Inwiefern ist die korrekte Zielvorgabe relevant?

Das lässt sich mit einem einzigen wirksamen Wort beschreiben: Kostenreduktion

Bei Twitter Ads tragen Sie nur die Kosten für die definierte Zielvorgabe. Gehen wir von dem Fall aus, dass Sie eine Kampagne zur Traffic-Generierung (Webseitenclicks) gewählt haben, zahlen Sie in dem Fall auch nur für diese. Jegliche weitere positive Nebeneffekte der Kampagne werden dabei nicht in Rechnung gestellt. Positive Nebeneffekte sind hier z.B. Favoriten, ReTweets oder Erwähnungen.

Fazit: Exakte Zielvorgabe + Korrekte Kampagne + Durchdachter Tweet = Maximaler Erfolg der Investition (ROI)

Die drei Säulen des Erfolges der Twitter Ads

Die drei Säulen des Erfolgs einer Twitter Ads Kampagne(Auszug aus dem Webinar)

  • Creatives – Identifizieren und entscheiden Sie sich für Ihr Ziel. Wählen Sie das entsprechende Format. Denken Sie dabei an einen starken Handlungsaufruf. Gegebenenfalls sollten Sie die Kampagne vor einer großflächigen Anwendung testen. Auch die sogenannten Twitter Cards könnten Ihren Zielen von Nutzen sein. Diese können z.B. als Erweiterung eines Tweets, zur Generierung neuer Leads oder als optischer Anreiz zur Installation einer Mobile App genutzt werden.
  • Zielgruppendefinition – Erreichen Sie die Nutzer, die Sie ansprechen wollen. Es stehen Ihnen bei der Kampagnenerstellung aktuell sechs Hauptkategorien zur Auswahl. Es ist ebenso möglich, die Vorgaben aus Standort, Geschlecht, Mobilgerät und Sprache zu kombinieren.
  • Messung – Sie müssen messen, um von den Ergebnissen und Erfahrungen lernen zu können. Beobachten Sie die Performance der Kampagne und reagieren Sie, wenn erforderlich. Nutzen Sie die Übersicht der Twitter Analytics. Gesponserte Beiträge der Twitter Ads sind dort explizit aufgeführt. Verfolgen Sie ebenso die Conversions.

 

Nachfolgend die Verlinkungen zu dem hier behandelten Webinar

  1. Steigere deine Interaktion
  2. Einführung in Twitter Ads

Empfohlene Twitter-Accounts zum Artikel

  • Antoinette Mussig (@antoinette – Marketing Manager Twitter)
  • Twitter Ads Dach (@TwitterAdsDACH – Informationen und Tipps zur Werbung auf Twitter)

Quellen

Teile diesen Beitrag - Danke!